Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Stand März 2022

Die CURATA Care Holding GmbH, Sachsendamm 2, 10829 Berlin, Deutschland (nachfolgend: „CURATA“ oder „wir“ genannt) freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Serviceleistungen.

Wir als die datenschutzrechtlich Verantwortliche für diesen Webseitenauftritt möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Denn wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Die Beachtung der deutschen und europäischen Datenschutzbestimmungen ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website und stellen Ihnen die ALLGEMEINE DATENSCHUTZERKLÄRUNG zur Verfügung.

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Name und Anschrift des Verantwortlichen
  2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
  3. Rechte der betroffenen Person
  4. Bereitstellung der Webseite und Erstellung der Logfiles
  5. Verwendung von Cookies
  6. E-Mail- und Telefonkontakt
  7. Bewerbung per E-Mail und Karriereseite
  8. Unternehmensauftritte
  9. Nutzung von Unternehmensauftritten in berufsorientierten Netzwerken
  10. Hosting
  11. Verwendete Plugins & Software

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

CURATA Care Holding GmbH
Sachsendamm 2
10829 Berlin
Deutschland
+49 30 6807005 30
datenschutz@curata.de
www.curata.de

 

Mit der CURATA Care Holding GmbH sind folgenden Gesellschaften und deren Betriebsstätten verbunden (Postanschriften, wenn abweichend vom u.g. Geschäftssitz):

  • CURATA Seniorenstift Eberbach GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 184168
    • Betriebsstätte Seniorenstift Eberbach (Rockenauer Straße 180, 69412 Eberbach)
  • CURATA Pflegeeinrichtungen GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 184393
    • Betriebsstätte Seniorenzentrum Nidda (Ranstädter Straße 10, 63667 Nidda-Wallernhausen)
    • Betriebsstätte Adolf-Nieden-Haus (Waldstraße 5, 74906 Bad Rappenau)
    • Betriebsstätte Seniorenwohnzentrum Nidda-Stadtblick (Beundestraße 37, 63667 Nidda)
  • CURATA Pflegebetriebe GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 184869
    • Betriebsstätte Haus zum Eichengrund (Ringstraße 180, 27257 Sudwalde)
    • Betriebsstätte Haus Iberg (Ringenberg 1, 88167 Maierhöfen)
    • Betriebsstätte Seniorenwohnzentrum Mandelsloh (Pastor-Simon-Weg 3, 31535 Neustadt am Rübenberge)
  • CURATA Seniorenzentrum Haus am Visselpark GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 183742
    • Betriebsstätte Haus Am Visselpark (Rotenburger Straße 22-24, 27374 Visselhövede)
  • CURATA Seniorenresidenzen für Pflege und Betreuung GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 184391
    • Betriebsstätte Residenz Dianastraße (Dianastraße 4, 40223 Düsseldorf)
    • Betriebsstätte Haus Hiesfeld (Küpperstraße 50, 46539 Dinslaken)
  • CURATA Seniorenzentren Neustädter Land GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 186242
    • Betriebsstätte Haus im Leinetal (Am Sandhop 2, 31535 Neustadt am Rübenberge)
    • Betriebsstätte Haus Abbensen (Auf der Loge 4, 30900 Wedemark)
  • CURATA Seniorenzentrum Haus Fuchsenmühle GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 183836
    • Betriebsstätte Haus Fuchsenmühle (Fuchsenmühle 1, 97199 Ochsenfurt)
  • CURATA Senioreneinrichtungen GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 182742
    • Betriebsstätte Haus am Rosengarten (Lärchenstraße 46, 65933 Frankfurt/Main)
    • Betriebsstätte Seniorenhaus im Klostergarten (Martin-Reinhard-Straße 30, 97631 Bad Königshofen)
    • Betriebsstätte Seniorenzentrum Chemnitz (Straße der Nationen 86, 09111 Chemnitz)
    • Betriebsstätte Lehnschulzenhaus Heidesee (An der Dahmebrücke 2, 15754 Heidesee)
  • CURATA Pflege GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 184409
    • Betriebsstätte Seniorenzentrum Wilhelmshof (Wilhelmstraße 35, 32545 Bad Oeynhausen)
    • Betriebsstätte Residenz Weilheim (Benedikt-Höck-Weg 9, 82362 Weilheim i.OB)
    • Betriebsstätte Haus Donautal (Bachstraße 13-17, 94469 Deggendorf)
  • SWZ Dresden Friedrichstadt GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 225569
    • Betriebsstätte Pflegewohnzentrum Friedrichstadt (Wachsbleichstraße 3, 01067 Dresden)
  • CURATA – Seniorenwohnzentrum Am Kurpark, Bad Soden-Salmünster GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 194250
    • Betriebsstätte Seniorenwohnzentrum Am Kurpark (Parkstraße 2-4, 63628 Bad Soden-Salmünster)
  • CURATA – Seniorenwohnzentrum Benediktuspark, Ortenberg GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 195386
    • Betriebsstätte Seniorenwohnzentrum Benediktuspark (Sprudelstraße 19, 63683 Ortenberg-Selters)
  • CURATA – Seniorenwohnzentrum Albert Schweitzer, Mannheim GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 195455
    • Betriebsstätte Seniorenwohnzentrum Albert Schweitzer (Viehhofstraße 25-27, 68165 Mannheim)
  • CURATA-Residenzen GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 202211
    • Betriebsstätte Seniorenresidenz Belvedere am Burgberg (Herzog-Julius-Straße 93, 38667 Bad Harzburg)
    • Betriebsstätte Seniorenresidenz Am Burgberg (Hähner Weg 5, 51580 Reichshof-Denklingen)
    • Betriebsstätte Seniorenresidenz Am Schloss (Schloßfreiheit 3, 19306 Neustadt-Glewe)
    • Betriebsstätte Seniorenresidenz Burg Binsfeld (Binsfelder Burg, 52388 Nörvenich)
  • CURATA – Seniorenstift Dr. Drexler, Wiesbaden GmbH; Amtsgericht Berlin Charlottenburg HRB 203028
    • Betriebsstätte Seniorenstift Dr. Drexler (Parkstraße 8-10, 65189 Wiesbaden)
  • Catering Gebäude Service Mitte GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 191142
  • Catering Gebäude Service Nordost GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 222041
  • Pflegestation Eichler GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 109105
    • Betriebsstätte Pflegestation Eichler (Alt Rudow 68, 12355 Berlin)
  • Centrifuge Holding GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 159172
  • 360 Operator GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 180286
  • Panolia Living GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 206948
  • CURATA Sozialbetriebe GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 182813
  • CURATA HR Solution GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 209871
  • CURATA Invest GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 211478
  • Lübeck Invest II GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 220179
  • CP Care Property Management GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 184999
  • CURATA Acquitition GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 185456
  • CURATA Energieversorgung GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 184862
  • CURATA Financial Services GmbH, Amtsgericht München HRB 253091
  • CURATA Berlin Seniorenresidenzen GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 209871
  • CURATA Park Alterssitz GmbH & Co. KG; Amtsgericht Charlottenburg HRA 2754
    • Betriebsstätte Park Alterssitz City (Meineckestraße 14, 10719 Berlin)
  • CURATA Residenz Dahlem GmbH & Co. KG; Amtsgericht Charlottenburg HRA 25559
    • Betriebsstätte Residenz Dahlem (Clayallee 54-56, 14195 Berlin)
  • CURATA Sanatorium West GmbH & Co. KG; Amtsgericht Charlottenburg HRA 25485
    • Betriebsstätte Sanatorium West (Dessauerstraße 1, 12249 Berlin)
  • CURATA Sigma Pflegeeinrichtungen GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 184868
    • Betriebsstätte Seniorenheim am Park (Lindenallee 36, 17214 Alt Schwerin)
    • Betriebsstätte Seniorenheim Eldeblick (Vogelsang 8, 19395 Plau am See)
    • Betriebsstätte Psychiatrisches Pflegeheim (Kloster 44, 17213 Malchow)
    • Betriebsstätte Seniorenresidenz Dosseblick (Prinz-von-Homburg-Str. 3, 16845 Neustadt)
    • Betriebsstätte Seniorenheim Elbblick (Schlossfreiheit 7, 39590 Tangermünde)
    • Betriebsstätte Mehrgenerationenhaus Sülzhayn (Am Haidberg 1, 99755 Ellrich OT Sülzhayn)
  • CURATA ambulante Pflege Nauen GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 227236
    • Betriebsstätte ambulante Pflege Nauen (Schützenstraße 36, 14641 Nauen)
  • CURATA Mehrgenerationenhaus Sülzhayn GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 227232
    • Betriebsstätte Mehrgenerationenhaus Sülzhayn (Am Haidberg 1, 99755 Ellrich OT Sülzhayn)
  • CURATA Lübeck Pflegeeinrichtungen GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 220135
    • Betriebsstätte Haus im Grünen (Karlsruher Straße 89, 23568 Lübeck)
  • CURATA Hamburg Pflegeeinrichtungen GmbH; Amtsgericht Charlottenburg HRB 213622
  • human. Menschen im Mittelpunkt – Pflegedienst Düsseldorf GmbH; Amtsgericht Düsseldorf HRB 91983
    • Betriebsstätte ambulanter Dienst Düsseldorf (Opitzstraße 10a, 40470 Düsseldorf)

 

Geschäftssitz aller o.g. Gesellschaften: Sachsendamm 2, 10829 Berlin, Deutschland

II. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

DataCo GmbH
Dachauer Straße 65
80335 München
Deutschland
+49 89 7400 45840
www.dataguard.de

III. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Sie haben das Recht

  • von uns Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen,
  • Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen,
  • sich bei einer Behörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren,
  • der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widersprechen. Im Falle eines Widerspruchs verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr. Eine Ausnahme besteht, soweit zwingendende schutzwürdige Gründe bestehen, die gegenüber Ihren Interessen überwiegen,

 

  • auf Beschwerde bei jeder Datenschutz-Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes eines mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die DS-GVO oder sonstiges Datenschutzrecht verstößt. Die für die CURATA Care Holding GmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Tel.: +49 (0)30 13889-0
Fax: +49 (0)30 2155050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

 

Bei Fragen zu unserer Verarbeitung Ihrer Daten wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten.

IV. Bereitstellung der Webseite und Erstellung der Logfiles

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Webseiten, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert.

 

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die primäre Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur Verbindungsherstellung zwischen Ihrem Endgerät und unserer Webseite. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

  1. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

V. Verwendung von Cookies

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Wir verwenden auf unserer Webseite darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

Auf diese Weise kann die Häufigkeit von Seitenaufrufen und die Bewegung auf unserer Webseite nachvollzogen werden. Mehr Informationen hierzu erhalten Sie innerhalb der Passage „Plugins“.

 

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die Verwendung von Analyse-Cookies erfolgt zu dem Marketing- und Statistikzwecken. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Webseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Dementsprechend soll die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte verbessert werden.

 

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch nicht notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

  1. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

Falls Sie einen Safari-Browser ab Version 12.1 verwenden, werden Cookies nach sieben Tagen automatisch gelöscht. Dies betrifft auch Opt-Out-Cookies, die zur Verhinderung von Trackingmaßnahmen gesetzt werden.

VI. E-Mail & Telefonkontakt

  1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mailadressen und Telefonnummern möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail oder dem Anruf übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

 

Regelmäßig werden hierbei folgende personenbezogenen Daten verarbeitet:

  • Name
  • Vorname
  • Uhrzeit und Tag der Kontaktaufnahme
  • Grund der Kontaktaufnahme und weitere Inhaltsdaten
  • E-Mailadresse
  • Telefonnummer (mit Durchwahl)

 

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

 

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

 

  1. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

 

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Hierfür senden Sie uns gerne eine schriftliche Aufforderung zum Widerspruch der Speicherung an die oben angegebenen Kontaktinformationen zu. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

VII. Bewerbung per E-Mail und Karriereseite

Auf unserer Internetseite ist eine Verlinkung zu unserer Karriereseite eingebunden. Wenn Sie auf den Reiter „Karriere“ klicken, öffnet sich unsere Karriereseite karriere.curata.de. Die Datenverarbeitungstätigkeiten im Zusammenhang mit unserer Karriereseite entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung unserer Karriereseite. Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung auch per E-Mail zusenden. In dem Fall erfassen wir Ihre E-Mailadresse und die in der E-Mail von Ihnen mitgeteilten Daten. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Vertragsanbahnung die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgt, Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b Alt. 1 DS-GVO und § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten noch bis zu sechs Monate gespeichert. Spätestens nach Ablauf der sechs Monate werden Ihre Daten gelöscht. Im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung werden die Daten im Rahmen der geltenden Bestimmungen gespeichert. Als Bewerber haben Sie jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen. Hierfür senden Sie uns einfach eine schriftliche Aufforderung zur Löschung persönlicher Daten an die o.g. Kontaktinformationen zu. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der elektronischen Bewerbungen gespeichert wurden, werden dann nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen gelöscht.

VIII. Unternehmensauftritte

Die CURATA unterhält Unternehmensauftritten in sozialen Netzwerken. So u.a. auf

  • Instagram: Instagram, Part of Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.
  • Facebook (Meta): Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Dock, Dublin, D02 X525, Irland.
  • TikTok: TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland.

Auf unserer Unternehmensauftritten stellen wir Informationen bereit und bieten den Nutzern die Möglichkeit der Kommunikation. Wenn sie auf unserem Unternehmensauftritt eine Aktion durchführen (bspw. Kommentare, Beiträge, Likes etc.) kann es sein, dass Sie dadurch personenbezogene Daten (bspw. Klarname oder Foto Ihres Nutzerprofils) öffentlich machen. Da wir aber in der Regel bzw. zu großen Teilen keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die für den CURATA Care Holding GmbH – Unternehmensauftritt mitverantwortlichen Unternehmen haben, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten keine verbindlichen Angaben machen.

Unser Unternehmensauftritt in sozialen Netzwerken wird für Kommunikation, Informationsaustausch und unsere Unternehmensdarstellung mit (potenziellen) Kunden, Interessenten und Bewerbern genutzt. Dabei können die Veröffentlichungen über den Unternehmensauftritt folgende Inhalte enthalten:

  • Informationen über Dienstleistungen
  • Kontaktdaten
  • News

Es steht dabei jedem Nutzer frei, personenbezogene Daten durch Aktivitäten zu veröffentlichen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in der konkreten Datenschutzerklärung des jeweiligen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DS-GVO.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die im Rahmen Ihrer Nutzung unserer Unternehmensauftritte erfasst werden jederzeit widersprechen und Ihre o.g. Betroffenenrechte geltend machen. Senden Sie uns dazu eine formlose E-Mail an info@curata.de.

Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Instagram, Facebook und TikTok und die entsprechenden Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie weitere Informationen hier:

IX. Nutzung von Unternehmensauftritten in berufsorientierten Netzwerken

  1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir nutzen die Möglichkeit von Unternehmensauftritten auf berufsorientierten Netzwerken. Auf folgenden berufsorientierten Netzwerken unterhalten wir einen Unternehmensauftritt:

  • XING, der XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.

Auf unserer Seite stellen wir Informationen bereit und bieten den Nutzern die Möglichkeit der Kommunikation. Der Unternehmsauftritt wird für Bewerbungen, Informationen/PR und Active Sourcing genutzt.

Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die für den Unternehmensauftritt mitverantwortlichen Unternehmen liegen uns keine Angaben vor. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING, abrufbar unter: privacy.xing.com

Wenn sie auf unserem Unternehmensauftritt eine Aktion durchführen (bspw. Kommentare, Beiträge, Likes etc.) kann es sein, dass Sie dadurch personenbezogene Daten (bspw. Klarname oder Foto Ihres Nutzerprofils) öffentlich machen.

 

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Unser Unternehmensauftritt dient uns, die Nutzer über unsere Dienstleistungen zu informieren. Dabei steht es jedem Nutzer frei, personenbezogene Daten durch Aktivitäten zu veröffentlichen.

 

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Unternehmensauftritts ist Art.6 Abs.1 S.1 lit. f DS-GVO.

 

  1. Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre über unseren Unternehmensauftritt veröffentlichte Aktivitäten und personenbezogenen Daten bis zum Widerruf der Einwilligung. Darüber hinaus wahren wir die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

 

  1. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen Ihrer Nutzung unseres Unternehmensauftritts erfassen, jederzeit widersprechen und Ihre unter IV. dieser Datenschutzerklärung genannten Betroffenenrechte geltend machen. Senden Sie uns dazu eine formlose E-Mail an die in dieser Datenschutzerklärung genannte E-Mail-Adresse.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten finden Sie hier: privacy.xing.com

X. Hosting

Die Webseite wird auf Servern von einem durch uns beauftragten Dienstleister gehostet.

Unser Dienstleister ist die netzbest GmbH, Gneisenaustraße 44/45, 10961 Berlin. Der Standort des Servers der Webseite liegt geografisch in Deutschland. Die Server erheben und speichern automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser beim Besuch der Webseite automatisch übermittelt. Die gespeicherten Informationen sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Webseite – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

XI. Verwendete Plugins & Software

Wir nutzen zu verschiedenen Zwecken Plugins. Die verwendeten Plugins sind im Folgenden aufgeführt:

 

Einsatz von Facebook-Pixel

  1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir setzen auf unserer Onlinepräsenz den Facebook-Pixel der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA und deren Vertreter in der Union Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal H, D2 Dublin, Irland (nachfolgend: Facebook genannt) ein. Mit dessen Hilfe können wir die Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nach dem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder geklickt haben. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, vor allem die Aktivität des Nutzers (Insbesondere welche Seiten besucht worden sind und auf welche Elemente geklickt worden ist), Geräte- und Browserinformationen (Insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem), Daten über die angezeigten Werbeanzeigen (Insbesondere welche Werbeanzeigen dargestellt wurden und ob der Nutzer darauf geklickt hat) und auch Daten von Werbepartnern (Insbesondere pseudonymisierte Nutzer-IDs). So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und marktforschungszwecke erfassen.

Dabei können Daten auf Server von Facebook in den USA übermittelt werden.

Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen nicht die personenbezogenen Daten einzelner Nutzer. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet. Facebook kann diese Daten mit ihrem Facebook-Konto verbinden und auch für eigene Werbezwecke, entsprechend Facebooks Datenverwendungsrichtlinie verwenden.

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Facebook erhalten Sie hier: de-de.facebook.com/policy

 

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verwendung des Facebook Pixels dient der Analyse und Optimierung von Werbemaßnahmen.

 

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO. Zur Gewährleistung von geeigneten Garantien zum Schutz der Übermittlung und der Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU erfolgt die Datenübermittlung an und Datenverarbeitung durch Facebook (Meta) auf Basis geeigneter Garantien nach Art. 46 ff. DS-GVO, insbesondere durch den Abschluss von sogenannten Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO.

 

  1. Dauer der Speicherung

Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke.

 

  1. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die „Do Not Track“-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (noscript.net) oder Ghostery (ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Facebook finden Sie unter: de-de.facebook.com/policy

 

  1. Gefahrenhinweis

Ihre personenbezogenen Daten werden auch in die USA übermittelt. Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 Abs. 3 DS-GVO vor. Außerdem bestehen keine geeigneten Garantien nach Art. 46 DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass eine Datenübermittlung ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien gewissen Risiken birgt, über die wir Sie nachfolgend hinweisen dürfen:

Nachrichtendienste der USA nehmen gewisse Online-Kennungen (wie die IP-Adresse oder einzigartige Kennnummern) als Ausgangspunkt für die Überwachung von Einzelpersonen. So kann insbesondere nicht ausgeschlossen werden, dass diese Nachrichtendienste bereits Informationen über Sie gesammelt haben, mit deren Hilfe die hier übertragenen Daten auf Sie rückführbar sind.

Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste mit Hauptsitz in den USA unterliegen der Überwachung durch US-Nachrichtendienste gemäß 50 U.S. Code § 1881a („FISA 702”). Demnach haben Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste mit Hauptsitz in den USA die Verpflichtung, den US-Behörden gemäß 50 U.S. Code § 1881a personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Selbst eine Verschlüsselung der Daten in den Datenzentren des Anbieters elektronischer Kommunikationsdienste kann keinen angemessenen Schutz bieten, da ein Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste, hinsichtlich der importierten Daten, die sich in seinem Besitz oder Gewahrsam oder unter seiner Kontrolle befinden, eine direkte Verpflichtung hat, den Zugriff darauf zu gewähren oder diese herauszugeben. Diese Verpflichtung kann sich ausdrücklich auch auf die kryptografischen Schlüssel erstrecken, ohne die die Daten nicht lesbar sind.

Der Umstand, dass es sich hierbei nicht bloß um eine „theoretische Gefahr“ handelt, zeigt sich am Urteil des EuGH vom 16. Juli 2020, C‑311/18.

 

Einsatz von Google (Universal) Analytics

  1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, D04 E5W5, Dublin, Irland (nachfolgend: Google genannt).

Google Analytics untersucht u. a. die Herkunft der Besucher, ihre Verweildauer auf einzelnen Seiten sowie die Nutzung von Suchmaschinen und erlaubt damit eine bessere Erfolgskontrolle von Werbekampagnen. Google setzt dabei ein Cookie auf Ihrem Computer. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, u.a. die

  • Aktivität des Nutzers (Insbesondere welche Seiten besucht worden sind und auf welche Elemente geklickt worden ist),
  • Geräte- und Browserinformationen (Insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem),
  • Daten über die angezeigten Werbeanzeigen (Insbesondere welche Werbeanzeigen dargestellt wurden und ob der Nutzer darauf geklickt hat) und
  • Daten von Werbepartnern (Insbesondere pseudonymisierte Nutzer-IDs).

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Onlinepräsenz werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Onlinepräsenz, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Onlinepräsenz wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Onlinepräsenz auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten der Onlinepräsenz zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Onlinepräsenz und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Betreiber der Onlinepräsenz zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Onlinepräsenz vollumfänglich werden nutzen können.

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Google erhalten Sie hier: policies.google.com/privacy

 

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verwendung von Google Analytics (Universal Analytics) dient uns der Auswertung der Nutzung unserer Onlinepräsenz sowie der gezielten Ausspielung von Werbung, an die Personen, die bereits ein erstes Interesse durch ihren Seitenbesuch bekundet haben.

 

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO.

Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika ist Art. 49 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO.

Wenn Sie in die Nutzung von Google Analytics einwilligen, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der EU oder des EWR verbleiben. Insoweit können Ihre personenbezogenen Daten auf Servern in den Vereinigten Staaten von Amerika verarbeitet werden, deren Datenschutzniveau von der Europäischen Union als ein nicht angemessenes Datenschutzniveau anerkannt wurde. Zur Gewährleistung von geeigneten Garantien zum Schutz der Übermittlung und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, welche möglicherweise auf Servern in den Vereinigten Staaten von Amerika verarbeitet werden und dadurch von US-Sicherheitsbehörden anfragt werden können, erfolgt die Datenübermittlung an Google auf Basis geeigneter Garantien nach Art. 46 ff. DS-GVO, insbesondere durch den Abschluss von sogenannten Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO. Eine Kopie der geeigneten Garantien kann durch eine formlose Anfrage an die o.g. Kontaktinformationen angefordert werden.

Durch die Übermittlung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den USA besteht die Möglichkeit, dass amerikanische Behörden, Geheimdienste oder die Regierung kompletten Zugang zu den übermittelten Daten erlangen. Umfang, Zweck und Dauer dieser Verarbeitung durch vorstehende Stellen sind dann Ihrer Kontrolle entzogen. Ihre Rechte nach der DS-GVO werden mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr gewahrt bzw. Sie werden diese mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht geltend machen können.

 

  1. Dauer der Speicherung

Ihre persönlichen Informationen werden gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Werbedaten in Serverprotokollen werden anonymisiert, indem Google nach eigenen Angaben Teile der IP-Adresse und Cookie-Informationen nach 9 bzw. 18 Monaten löscht.

 

  1. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die „Do Not Track“-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (noscript.net) oder Ghostery (ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Onlinepräsenz bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Mit dem nachfolgenden Link können Sie die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google deaktivieren: adssettings.google.de

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter: policies.google.com/privacy

 

6. Gefahrenhinweis

Ihre personenbezogenen Daten werden auch in die USA übermittelt. Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 Abs. 3 DS-GVO vor. Außerdem bestehen keine geeigneten Garantien nach Art. 46 DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass eine Datenübermittlung ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien gewissen Risiken birgt, über die wir Sie nachfolgend hin-weisen dürfen:

 

Nachrichtendienste der USA nehmen gewisse Online-Kennungen (wie die IP-Adresse oder einzigartige Kennnummern) als Ausgangspunkt für die Überwachung von Einzelpersonen. So kann insbesondere nicht ausgeschlossen werden, dass diese Nachrichtendienste bereits Informationen über Sie gesammelt haben, mit deren Hilfe die hier übertragenen Daten auf Sie rückführbar sind.

 

Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste mit Hauptsitz in den USA unterliegen der Überwachung durch US-Nachrichtendienste gemäß 50 U.S. Code § 1881a („FISA 702”). Demnach haben Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste mit Hauptsitz in den USA die Verpflichtung, den US-Behörden gemäß 50 U.S. Code § 1881a personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Selbst eine Verschlüsselung der Daten in den Datenzentren des Anbieters elektronischer Kommunikationsdienste kann keinen angemessenen Schutz bieten, da ein Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste, hinsichtlich der importierten Daten, die sich in seinem Besitz oder Gewahrsam oder unter seiner Kontrolle befinden, eine direkte Verpflichtung hat, den Zugriff darauf zu gewähren oder diese herauszugeben. Diese Verpflichtung kann sich ausdrücklich auch auf die kryptografischen Schlüssel erstrecken, ohne die die Daten nicht lesbar sind.

 

Der Umstand, dass es sich hierbei nicht bloß um eine „theoretische Gefahr“ handelt, zeigt sich am Urteil des EuGH vom 16. Juli 2020, C‑311/18.

 

 

 

Einsatz von Google Maps

  1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen den Onlinekartendienst Google Maps der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, D04 E5W5, Dublin, Irland (Nachfolgend: Google genannt). Wir nutzen das Plugin von Google Maps um geographische Daten visuell darstellen und auf unserer Onlinepräsenz einbetten zu können. Durch die Nutzung von Google Maps auf unserer Onlinepräsenz werden Informationen über die Nutzung unserer Onlinepräsenz, Ihre IP-Adresse und bei der Routenplanfunktion eingegebene Adressen an einen Google-Server übermittelt und dort gespeichert. Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Google erhalten Sie hier: policies.google.com/privacy

 

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verwendung des Google Maps-PlugIns dient der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit und einer ansprechenden Darstellung unserer Onlinepräsenz.

 

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO.

Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika ist Art. 49 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO.

Zur Gewährleistung von geeigneten Garantien zum Schutz der Übermittlung und der Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU erfolgt die Datenübermittlung an und Datenverarbeitung durch Google auf Basis geeigneter Garantien nach Art. 46 ff. DS-GVO, insbesondere durch den Abschluss von sogenannten Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO.

 

  1. Dauer der Speicherung

Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

  1. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die „Do Not Track“-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (noscript.net) oder Ghostery (ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.

Mit dem nachfolgenden Link können Sie die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google deaktivieren: adssettings.google.de

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter: policies.google.com/privacy

 

Einsatz von Google Fonts

  1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen Schriftarten von Google Fonts ein Dienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, D04 E5W5, Dublin, Irland (Nachfolgend: Google genannt). Die Schriftarten werden dabei beim Aufruf der Seite in den Cache des Browsers übertragen, um sie für die optisch verbesserte Darstellung verschiedener Informationen nutzen zu können. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert, übertragen und ausgewertet werden, vor allem Geräte- und Browserinformationen (Insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem). Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre IP-Adresse an Server in den USA übermittelt werden. Insoweit möchten wir Sie auch in diesem Zusammenhang auf unsere Erläuterungen zum Einsatz von Google Analytics, insbesondere den in Punkt 6. genannten Gefahrenhinweis in Kenntnis setzen.

 

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Der Einsatz von Google Webfonts dient einer ansprechenden Darstellung unserer Texte.

 

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO.

 

  1. Dauer der Speicherung

Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

  1. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Font Awesome verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die „Do Not Track“-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (noscript.net) oder Ghostery (ghostery.com) in Ihrem Browser installieren. Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Font Awesome finden Sie unter: origin.fontawesome.com/privacy

 

Einsatz von Google My Business

  1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verwenden die Marketingplattform Google My Business der Google LLC, Gordon House, Barrow Street, 4, Dublin, Ireland (Nachfolgend: Google genannt).

Wir verwenden Google My Business zur Kundengewinnung mit optimierten Unternehmensprofilen inklusive der Möglichkeit der statistischen Auswertung und Kontaktaufnahme mit Nutzern.

Es werden dabei Cookies von Google auf Ihrem Endgerät gespeichert.

Es werden dadurch insbesondere folgende personenbezogene Daten durch Google My Business verarbeitet:

  • Kontaktdaten / Firmendaten
  • Adressdaten
  • E-Mail-Adressen
  • Telefonnummer
  • Öffnungszeiten
  • Standortdaten
  • Kreditkartendaten
  • Rezensionen
  • IP-Adresse

Dabei können Daten auf Server von Google in den USA übermittelt werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Google My Business erhalten Sie hier: policies.google.com/privacy

 

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verwendung von Google My Business dient uns zur Erarbeitung Statistischer Methoden und zur Verbesserung des Nutzungsverhaltens.

 

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DS-GVO.

 

  1. Dauer der Speicherung

Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke.

 

  1. Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Diese Datenschutzerklärung wurde mit Unterstützung von DataGuard erstellt.